„REGGAE ‚N LOVE“ beim Reggaefestival der Liebe…

Veröffentlicht: 1. September 2021 von reggaefreaksen in Allgemein

… passt ja auch wie die Faust auf’s Auge. Es war ein mega geiler Tag auf dem Karl-Mixer-Mob Festival mit vielen geilen Bands. Und eine der geilsten Bands war – ja Eigenlob stinkt, aber wir sind geruchsmäßig abgehärtet… – eben „Reggae ’n Love„.
Viele Hit’s von The Jamaicans, Leonard Dillon, Ken Boothe, Justin Hinds, Bob Marley, The Gladiators und vielen weiteren alten Reggaehasen trieben den Motor der Tanzbeine an. Da konnte sich kaum jemand dagegen wehren, herrlich!
Und danach gab es gleich ein kleines Solo-Programm von Björn Stasch auf die Ohren. Hier wurden sogar die Tanzbeine auch etwas angetrieben, aber auch das Gehüüürn wurde angekurbelt durch einige tiefgreifendere Texte.
Rundum ein super gelungenes Festival.
Und wir freuen uns auch verkünden zu dürfen, dass nächstes Jahr die Small Town Artists höchstpersönlich auf der Bühne stehen und dort vielleicht auch den ein oder anderen Ton in die Masse schmeißen wird.

Reggae ’n Love – Foto: Antje (Kukaye Moto)

Reggae ’n Love =
Björn Stasch – Gesang, Rhythmus-Gitarre
Johannes Pfund – Backing-Gesang, Lead-Gitarre, Bass
Christian Walter – Keys, Saxofon
Bodo Martin – Bass
Toni Müller – Drums

Björn Stasch Solo – Foto: Antje (Kukaye Moto)

Eure STA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s