Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

„BIG SCHOKOLADE“ 1. Video der Live-Session

Veröffentlicht: 25. Mai 2022 von reggaefreaksen in Allgemein

Ab geht’s mit dem 1. Video aus unserer kleinen Live-Session!

Ein neuer Song, bei dem sich bestimmt einige denken werden:
„Oh Gott, hat er mich heimlich beobachtet?“ oder „Nanana, hat dieser Schlingel meine Freundin heimlich beobachtet?“ 😛

Eure STA

Video-Recording-Session erfolgreich

Veröffentlicht: 28. April 2022 von reggaefreaksen in Allgemein

Yes, vergangenen Sonntag wurde die lang geplante Aufnahmesession in die Tat umgesetzt und nun heißt es etwas Geduld haben bis das erste Video an den Start kommt. Es wird aber schneller gehen, als ihr denkt! Der erste (neue) Song handelt von einer Sucht, die einige mit sich tragen – und dabei rede ich nicht von übermäßigem Cannabiskonsum, wie nun einige bei einer Reggaeband erwarten würden 😛

Seid gespannt, wir sind es auch!

Eure STA

Schnell, schnell !!!

Veröffentlicht: 27. März 2022 von reggaefreaksen in Allgemein

Hier ein kleiner Einblick in die letzte Probe vor der großen Video-Aufnahme-Session. Leider muss diese ein wenig verschoben werden, Mist… Aber aufgeschoben nach dem Proben ist nicht aufgehoben! Geplant ist nun Ende April.

Stay Irie und macht nicht so schnell!

Eure STA

STA in Reggae-Action

Veröffentlicht: 20. März 2022 von reggaefreaksen in Allgemein

Eeendlich! Zwar ein wenig später als geplant, aber nun geht’s ab. Gestern haben wir 4 saunicen Songs den letzten Schliff gegeben, damit wir eben diese kommendes Wochenende in einer Live-Session aufnehmen können. Umgarnt von vielen Mikrofonen und Kameras wird das ganze festgehalten, sodass 4 bestimmt ziemlich schnieke Audio-Video-Endprodukte nach und nach eure Flimmerkästen mit deutsch-karibischer Athmosphäre belagern.
Bis in Bälde – Eure Small Town Artists

Foto: STA

Bald bald: Video-Session!!!

Veröffentlicht: 11. Januar 2022 von reggaefreaksen in Allgemein

Hallo liebe Freunde der gepflegten Offbeat-Musik!
Wir hoffen, ihr seid gut in’s neue Jahr gekommen und habt genau so großen Bock dieses mit musikalischer Energie aufzuladen, wie wir. Wir haben zwar schon eine Weile nichts von uns hören lassen, aber das heißt nicht, dass wir nicht kreativ und musizierfreudig waren bzw. sind. Wir haben einen Plan gemacht, wie wir diese etwas triste Zeit mit einer klanglichen Verlustierung positivieren können. Wuuuuaaah! Im Februar machen die SMALL TOWN ARTISTS eine Live-Session, wo 2 Hammer-alte und 2 Nagel-neue deutsche Reggaesongs von uns gut mikrofoniert mitgeschnitten und mit mehreren Kameras ausspioniert werden, um daraus ein paar schicke Videos für euch zu basteln. Also seid gespannt, denn das wird nice!

Lasst das Jahr voller Irieness strotzen – Eure STA

Video: BIG 7 von „Reggae ’n Love“

Veröffentlicht: 9. September 2021 von reggaefreaksen in Allgemein

Zieht euch den nicen Live-Mitschnitt vom Judge Dread-Hit Big 7 rein, gespielt von Reggae ’n Love. In dieser ganz frisch aus dem Ei gepellten Combo spielt fast die komplette Sippschaft von den Small Town Artists mit…

„REGGAE ‚N LOVE“ beim Reggaefestival der Liebe…

Veröffentlicht: 1. September 2021 von reggaefreaksen in Allgemein

… passt ja auch wie die Faust auf’s Auge. Es war ein mega geiler Tag auf dem Karl-Mixer-Mob Festival mit vielen geilen Bands. Und eine der geilsten Bands war – ja Eigenlob stinkt, aber wir sind geruchsmäßig abgehärtet… – eben „Reggae ’n Love„.
Viele Hit’s von The Jamaicans, Leonard Dillon, Ken Boothe, Justin Hinds, Bob Marley, The Gladiators und vielen weiteren alten Reggaehasen trieben den Motor der Tanzbeine an. Da konnte sich kaum jemand dagegen wehren, herrlich!
Und danach gab es gleich ein kleines Solo-Programm von Björn Stasch auf die Ohren. Hier wurden sogar die Tanzbeine auch etwas angetrieben, aber auch das Gehüüürn wurde angekurbelt durch einige tiefgreifendere Texte.
Rundum ein super gelungenes Festival.
Und wir freuen uns auch verkünden zu dürfen, dass nächstes Jahr die Small Town Artists höchstpersönlich auf der Bühne stehen und dort vielleicht auch den ein oder anderen Ton in die Masse schmeißen wird.

Reggae ’n Love – Foto: Antje (Kukaye Moto)

Reggae ’n Love =
Björn Stasch – Gesang, Rhythmus-Gitarre
Johannes Pfund – Backing-Gesang, Lead-Gitarre, Bass
Christian Walter – Keys, Saxofon
Bodo Martin – Bass
Toni Müller – Drums

Björn Stasch Solo – Foto: Antje (Kukaye Moto)

Eure STA

„Reggae ’n Love“ heute live!!!

Veröffentlicht: 28. August 2021 von reggaefreaksen in Allgemein

Ziemlich spontan haben sich Musiker von den Small Town Artists und Rat Race für einen
Auftritt zusammengetan. Heute Abend 20:15 Uhr gibt es ein geiles ebenfalls Premiere-mäßiges
Konzert auf dem Karl-Mixer-Mob-Festival in Chemnitz. Björn hat einige seiner Lieblingslieder
bekannter Offbeat-Artists auf die Setlist geklatscht und so soll der jamaikanischen Volksmusik
gebührend gefröhnt werden.
…und direkt im Anschluss, wie schon angekündigt, eine weitere Premiere: nämlich das erste kleine Solokonzert
des Frontmäns der Small Town Artists.

Let’s Reggae!!!

Eure STA

STA Solo-Reggae beim Karl-Mixer-Mob-Festival am 28.8.!

Veröffentlicht: 14. August 2021 von reggaefreaksen in Allgemein

Eine spannende Premiere gibt es Ende August in Chemnitz zu sehen. Dort wollte und sollte eigentlich die volle Small Town Aritsts-Truppe aufspielen, aber das klappt dieses Jahr zeitlich einfach nicht. So hat sich die smoothe Frontsau entschieden ein (und zwar bis jetzt auch das allererste) Solokonzert zu spielen… Ein geiles Reggae-Festival wurde wiedermals von Kukaye Moto Culture Center und dem Kulturhaus Arthur auf die Beine gestellt. Dort spielen viele nice Künstler und dieses Jahr eben auch mal Björn Stasch solo, nächstes Jahr dann bestimmt das ganze Reggae-Team der STA…

Für mehr Infos klickt einfach auf das schicke Bild hier:

Eure STA

STA goes FFO

Veröffentlicht: 6. Juli 2021 von reggaefreaksen in Allgemein

Im Sechsergespann fahren die Small Town Artists nun kommenden Samstag (10.7.) nach Frankfurt Oder, um dort ’ne ordentliche Runde abzureggaen. Wieder auf der Holzmarkt-Bühne, wo wir schon 2 mal oben standen und eine mega geile Zeit hatten (Und das Publikum scheinbar auch 🙂 ). Wenn auch total verrückte Erinnerungen damit verbunden sind… Vielleicht kann sich der eine oder die andere daran erinnern, da war doch was mit einem Bandbus und Feuer und so. Ooooh jaaaa, auf dem Weg zur Mucke auf genannter Bühne ist uns der alte Bandbus vor der Nase abgebrannt und der Abend wurde mit weiteren Verrücktheiten gespickt. Na hoffen wir mal, dass dieses Mal alles ohne dieses „unnette Beiwerk“ abläuft. Dieses Mal wird die ganze Veranstaltung auch (aus dem euch wohl allen bekannten Grunde) in einem kleineren Rahmen stattfinden. Der „Bunte Hering“ wurde auf nächstes Jahr verschoben, dafür gibt es aber ein Stadtgeburtstag und dort geht’s STA-mäßig ab! Mit schönen Bläsersätzen und verträumten Melodien sowie zügigeren Rhythmen, die das Tanzbein in Schwung bringen. Ganz nach dem Motto „Draußen und umsonst“, also wer in der Nähe ist, komme doch vorbei!

… und wer neugierig geworden ist auf die eben erwähnten verrückten Ereignisse bei einem der letzten Konzerte dort, guckt hier:

CRAZY KONZERT IN FFO

Bis bald – eure STA

… letztes Mal…